Ruanda im Skizzenbuch

Ruanda in Skizzen

Was die Ruander nur ohne Probleme alles auf dem Kopf transportieren können!

Ein kleiner, geschlossener Kiosk am Wegesrand

Fünf Berggorillas, die von Aussterben bedroht und nur noch in Ruanda aufzufinden sind.

Nochmal eine Zusammenstellung von Menschen, die Dinge auf ihren Köpfen transportieren.


Zwei Berggorillas und viele bunte Monster, die ich auf einer Busfahrt gezeichnet habe, weshalb sie auch so krakelig aussehen.

Einer der typischen kleinen Läden, überall am Straßenrand aufzufinden

Stöckechaos beim Kirchenbau in Musanze, sah sehr abenteuerlich aus

Mit bunten Bussen wie diesem kommt man in Ruanda wirklich überall hin!

Eine kleine katholische Kapelle, auch in Musanze, wo ich am meisten Zeit zum Zeichnen hatte.


Einige ruandische Masken, zu sagen sie seien afrikanisch, wäre daher zu unspezifisch.

Mangos und...

Menschen und Obst auch direkt am Markt, umringt von Menschen gezeichnet.

Drei Menschen, die ich am Markt von Musanze gezeichnet habe.

...Ananas vom Markt.


Eines der typischen kleinen Häusern, bestehend aus Lehm, Holz und Wellblechdach.

In Musanze gibt es eine Moschee, eine evangelische und eine katholische Kirche. Hier: Die Moschee

Ein riesengroßer Busch

Mini-Bananen und Mini-Auberginen

Ein handgeschnitztes traditionelles Musikinstrument, Gitarren sehr ähnlich

und noch weitere Musikinstrumente


Zum Abschied nochmal Mutter mit Kind, die nach dem Gezeichnet-werden mit Mini-Bananen bezahlt werden wollten. (Und auch wurden)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Melaina (Freitag, 24 Februar 2017 18:17)

    Hi, total schöne Skizzen! Ich mag vor allem die Ananas, den Avokadobaum, die Boutique und die Moschee:)

  • #2

    Aaron (Montag, 27 Februar 2017 16:28)

    Wirklich wunder wunder schön, sensationell. warhaftige Meisterwerke!

  • #3

    Vagabund mit Hund (Freitag, 10 März 2017 15:32)

    Super schön, schade das ich nicht "malen" kann.